Sonja Vulpes
BITTERSWEET


Eröffnung Samstag 20. Oktober 2018 von 18.00 bis 20.00

Die Künstlering ist anwesend



Ausstellungsdauer 20. Oktober bis 24. November 2018









(for english scroll)



BITTERSWEET (BITTERSÜSS) ist eine Geschichte über angenehm und glücklich auf einer Seite und schmerzhaft und traurig auf der anderen Seite. Eine Geschichte über die Gefühle des Verlangen nach Etwas, Unvollständigkeit, Spass, Freude und Erfüllung zugleich.

Das Motiv der Werkserie ist eine weibliche Figur, die zugleich ein Porträt und die Verkörperung der Künstlerin darstellt. Die Figuren mit einem grotesken Ausdruck, die komisch verzerrt und ein bisschen hässlich aussehen, zeigen bittersüsse Teile ihres persönlichen Lebens; bittersüsse Lächeln, bittersüsse Erinnerungen, bittersüsse Selbstwahrnehmung und bittersüsse Gefühle.

Graphische Drucke und Zeichnungen mit expressiver und spielerischer Ästhetik laden den Betrachter ein, durch Nacktheit, Verletzlichkeit, Rauheit, Ausgelassenheit, Naivität und Intimität in die bittersüsse Welt einzutauchen. Dennoch ist die visuelle Sprache nicht narrativ, sie gibt dem Betrachter die Möglichkeit, seine eigenen Interpretationen zu machen.

Sonja Vulpes (eigentlich Sonja Grdina) ist 1986 in Slowenien geboren. Im Jahr 2011 beendete sie das Studium der Kunstpädagogik an der Fakultät für Pädagogik - Universität von Ljubljana. Sie ist eine june bildende Künstlerin, die in den Bereichen Druckgrafik, Zeichnen und Tätowieren arbeitet. Manchmal publiziert sie Zines. Seit 2014 ist sie 1/2 von 585 ZINES, einem Selbstpublishing Verlag, der Zines in sehr limitierter Auflage herausgibt. Sie lebt und arbeitet in Lujubljana und Lukovec (Slowenien)









Bittersweet is a story about pleasant and happy on one side and painful and sad on the other. A story about the feelings of longing for something, incompleteness, fun, joy and fulfilment at the same time.

The motif in the artwork series is a female figurative, which is also a portrayal and the personification of the artist herself. The figures with a grotesque expression who look comically distorted and a bit ugly, depict bittersweet pieces of her personal life; bittersweet smiles, bittersweet memories, bittersweet self-perception and bittersweet feelings.

Graphic prints and drawings with expressive and playful aesthetics invite the viewer to enter the Bittersweet world through nudity, vulnerability, roughness, friskiness, simplicity and intimacy. Nevertheless, the visual language is not narrative, meaning it gives the viewer the opportunity to make his own interpretations.

Sonja Vulpes (real name Sonja Grdina) was born in 1986 in Slovenia. In 2011 she finished the study of Art Pedagogy at Faculty of Education - University of Ljubljana. She is an emerging visual artist working in the fields of printmaking, drawing and tattooing. Sometimes she releases zines. Since 2014 she is 1/2 of 585 ZINES, a publishing house which issues zines in very limited editions. She lives and creates in Ljubljana and Lukovec (SI).









more informations:

www.instagram.com/sonjavulpes/

sonjavulpes.tumbl.com