COUP DE COEUR#9
Opening Friday 21 October 2011 20.00 to 22.00
Exhibition 22 October to 19 November 2011


ANDY STORCHENEGGER
I DIE EVERY DAY!


Installation Gallery Daeppen









Andy Storchenegger beschäftigt sich mit gesellschaftlichen Phänomenen. Er zeigt diese anhand von Videos und installativen Arbeiten. In der Ausstellung "I die every day!“ in der Galerie Daeppen werden Endszenarien aufgezeigt. Vergänglichkeit und Exzess wird benutzt als Hinterfragung zur Existenz. Die Basis der Arbeiten bildet sich aus der abendländischen Kultur die er mit Elementen aus anderen Kulturkreisen erweitert. In seiner Visualisierung spielt Schrift eine Hauptrolle. Die Objekte schweben zwischen Anmut und Abstossung.








Trügerische Insel | 2011 | Installation | Kunsthalle Arbon










AbzielI shot Andy twice | 2010 | Installation Hell-O There, Dependence Lausanne










Vom Glück übermannt | 2010 | Installation | Galerie Domus, Schaan FL





Andy Storchnegger
1977 geboren in Jonschwil, St. Gallen, lebt und arbeitet in Zürich und St. Gallen
2009 - 2011 Master arts visuels / ECAL Lausanne
2000 - 2005 Hochschule für Getaltung und Kunst Luzern


Einzelausstellungen
2011 "I die every day!", Gallery Daeppen, Basel
2011 "Trügerische Insel", Kunsthalle, Arbon


Gruppenausstellungen
2011 SHIFT Electronic Arts Festival, Basel | "Unterholz", Kaufin, Schaan LI | "Fremd gehen", Sennerei, Eschen LI | "Werk- und Atelierstipendien der Stadt Zürich", Helmhaus, Zürich | "Mit Seife und Gabeln", Substitut, Berlin | "Collective Show", 995, 997 North Hill Street, Los Angeles | "Salon", Rokin 112, Amsterdam


2010 "Hell-O There", Dependance, Lausanne | "Neue Räume", Nextex, St. Gallen | "Those dancing days", Galerie Domus, Schaan LI


2009 "Pixelpops", Galerie BolteLang, Zürich | "Love is the Rhythm - Porn is the beat ", Binz39, Zürich | "Waiting in the Wings", Art Rondeel, Maastrich | "Love Hotel", Vaduz | "Fumetto", Kapelle Rössligasse, Luzern


2008 "Eternal Tour", Instituto Svizzero, Rom


2007 "Verschwende deine Jungen", Festival junge Kunst, Schaan LI | "Heel kapot", Villa Zebra Rotterdam, Leidsche Rijn, Utrech NL


2006 "Deep Trash on the Spot", Galerie Blaak10, Rotterdam | "Decibelio", Festival für Digitale Kunst, Madrid